Sitemap | Impressum

Anlagebedingter Haarverlust

Von der androgenetischen Alopezie sind etwa die Hälfte aller Männer bis zum 50. Lebensjahr und Frauen ähnlich häufig betroffen.

Alle in unserer Praxis angebotenen Therapien sind langfristig angelegt, wobei die exakte Therapiekontrolle einen wesentlichen Schwerpunkt darstellt. Hierfür wird das von Herrn Prof. Hoffmann entwickelte TrichoScan eingesetzt. Ist eine medikamentöse Behandlung nicht mehr sinnvoll, wird in Kooperation mit Frau Dr. Sobczak eine Haartransplantation angeboten.

Home | Impressionen | Kompetenz | Qualität | Leistungen | Laser | Sprechzeiten | Anfahrt | Kontakt