Sitemap | Impressum

Lehre und Forschung

Herr Prof. Hoffmann wurde im Juli 2003 von der Philipps-Universität Marburg zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Die Auszeichnung verpflichtet zur Lehre, welche im geforderten Umfang regelmäßig in Marburg abgehalten wird.

Darüber hinaus ist Herr Prof. Hoffmann Kooperationspartner der Universitäts-Hautklinik Freiburg. Dort werden wissenschaftliche Studien weiterhin verfolgt. Ein aktuelles Projekt ist die weltgrößte Studie zur Vererblichkeit der Alopecia areata. Durch Fördermittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft wird versucht, die Gene aufzuspüren, die für den kreisrunden Haarausfall (Alopecia areata) verantwortlich sind. Unter der Leitung von Herrn Prof. Hoffmann nehmen über 25 Wissenschaftler aus 12 Ländern an diesem engagierten Projekt teil. Das langfristige Ziel ist es, mit der Kenntnis der zur Alopecia areata führenden Gene eine bessere Therapie zu entwickeln.

Download Liste der Publikationen Prof. Hoffmann (PDF)



Haar im Fluoreszenzmikroskop

Home | Impressionen | Kompetenz | Qualität | Leistungen | Laser | Sprechzeiten | Anfahrt | Kontakt